Máni Orrason (ISL)

pic

Donnerstag

Ein Song für die Zeit nach und mit Corona, bereit für den Release in 2021, der ihn ein neues Kapitel in seinem Kreativitäts-Logbuch aufschlagen lässt: MÁNI ORRASON ist wieder da mit der neuen Single »Change The World«. Der Nachfolger des energiegeladenen Pop-Punk-Tune »I Go Up« ist Ergebnis eines Pandemie-bedingten Sabbaticals im Haus seiner Eltern in Spanien. Die zwangsverordnete Auszeit entwickelte sich zu einem Schlüsselmoment und Wendepunkt für MÁNI ORRASON, der die Chance ergriff und nochmal gründlich überdachte, wie er sich seine Karriere als Musiker eigentlich vorstellte. Was ihm dämmerte: Der kommerzielle Sound seiner jüngsten Produktionen waren überhaupt nicht das, wonach sein Herz verlangte. Und so entschloss er sich, einfach nicht zurückzuschauen und die bereits aufgenommene EP quasi in die Tonne zu treten - und mit der Arbeit an seinem Album anzufangen. Ein zufälliges Treffen mit dem Künstlerkollegen Yann Lauren führte zu einer Jam-Session, in der der Song »Change The World« entstand - das Ergebnis des Treffens zweier Seelenverwandter. In dem Song konfrontiert er die Zuhörer*innen mit deren eigenen Momenten der Hoffnungslosigkeit, ermutigt sie aber, weiterzumachen und das positive nichtsdestotrotz überwiegen zu lassen. Und es ist schliesslich MÁNI ORRASONs gutes Recht, sich selber und den potentiellen Liebhaber*innen von »Change The World« den Spass nicht vermiesen zu lassen und weiter an ihre Träume zu glauben.

Instagram

Facebook